Deutsch-Finnische Handelskammer
Veranstaltungen
Aue-Lecture 2024: Deutsche Markennamen als Spiegel der Gesellschaftsgeschichte (1894 – 2014)
Veranstaltungsort
Deutsch-Finnische Handelskammer
Unioninkatu 32 B
00100
Helsinki
Finnland
Ort auf der Karte zeigen
Veranstaltungs-Sprache(n)
Englisch | Deutsch
Beginn
17.09.2024 · 16:00
Ende
17.09.2024 · 18:00
EEST
Anmeldung

Registrierung noch nicht möglich.

Markennamen spiegeln die Werte einer Gesellschaft oft deutlicher wider als Parteiprogramme, Parlamentsdebatten oder Lehrpläne – so die These von Prof. em. Elke Ronneberger-Sibold. Sie lehrte zwei Jahrzehnte als Professorin Deutsche Sprachwissenschaft, u.a. mit den Schwerpunkten Markennamen und Werbesprache. Zudem initiierte sie u.a. den interdisziplinären Masterstudiengangs „InterculturAd – Werbung interkulturell“.

 

Im Rahmen der Aue-Lectures 2024, einer Vortragsreihe der Aue-Stiftung, organisieren wir diese Vortragsveranstaltung in Zusammenarbeit mit der Aue-Stiftung. Wir laden Sie als unsere Mitglieder und Partner herzlich ein. Frau Prof. Ronneberger-Sibold trägt sowohl auf Englisch als auch zum Teil auf Deutsch vor.

Abstract:

Ein guter Markenname soll das bezeichnete Produkt nicht nur eindeutig identifizieren, sondern auch für es werben. Das gelingt am besten, wenn der Name auf assoziative Weise die positiven gesellschaftlichen Werte des Marktes anspricht, auf dem das Produkt angeboten wird.

Die Schöpfer von Markennamen benutzen diese Werte lediglich als Mittel zum Zweck, ohne sie beeinflussen zu wollen. Daher spiegeln Markennamen die tatsächlichen Werthaltungen einer Gesellschaft manchmal deutlicher wider als z.B. Lehrpläne, Parteiprogramme, Parlamentsdebatten und dergleichen. In Markennamen werden den Menschen ihre Werte quasi auf dem Frühstückstisch bestätigt.

In ihrem Vortrag wird Prof. em. Elke Ronneberger-Sibold verschiedene Markennamen auf deren wertebasierte Assoziationen hin untersuchen. In den von ihr vorgestellten aktuellen und historischen deutschen Markennamen spiegeln sich mehr als 120 Jahre deutsche Gesellschaftsgeschichte.